VERANSTALTUNGEN

5. Oktober 2018

Junge steirische Solisten

Unser erstes Kammerkonzert der Saison 2018/19 lässt vier junge steirische Solisten hervortreten, die gerade am Beginn ihrer Studien und Konzertlaufbahn stehen und als Preisträger beim Bundeswettbewerb „Prima la musica“ schon verschiedentlich Lorbeeren ernten durften.
5. Oktober 2018

Wiener Klassik

Das November-Konzert „Wiener Klassik“ vereint das Klaviertrio C-Dur Nr. 21 aus den 90iger Jahren des 18. Jh. von Joseph Haydn, die 1778 entstandene Violin-Sonate KV 304 von Wolfgang Amadeus Mozart und das berühmte 7. Klaviertrio op. 97 aus dem Jahre 1811 - genannt das Erzherzog-Trio - von Ludwig van Beethoven.
5. Oktober 2018

Lunch-Konzert: Schubert, Franck, Bartók

Die Matinee des ersten LUNCH – Konzertes bestreiten zwei junge Damen aus Linz und Wien. Die in Wildon aufgewachsene Maria Elisabeth Köstler, derzeit Masterstudentin an der Wiener Musikuniversität, wird von der aus Kasachstan stammenden, an der Linzer Bruckner – Universität studierenden 23jährigen Pianistin Zhaniya Bainazarova - Preisträgerin internationaler Wettbewerbe in Paris und Milano - begleitet.
5. Oktober 2018

Musik der Reinaissance

Das Ensemble gamma.ut wurde von der Grazer Professorin für Barockvioline und historische Aufführungspraxis Susanne Scholz zusammen mit drei ihrer Absolventen gegründet, um - ausgehend von einem „concerto di violini“, einem vierstimmigen Geigenconsort aus dem 16. Jahrhundert - neues musikalisches Repertoire und neue Zuhörer zu erobern.
5. Oktober 2018

Künstlerische Rezitation & Gitarre

Die Balladen und Lieder des 1431 in Paris geborenen Francois Villon sind ein unvergängliches Zeugnis der Weltliteratur. Nie zuvor – aber auch später nicht mehr - sind in der französischen Dichtung Liebe und Hass, Tod und Vergänglichkeit, Hunger und Armut, Last und Ausschweifung so unmittelbar und frech, so derb, humorvoll und zugleich erschütternd Sprache geworden.
5. Oktober 2018

Klavier-Duo ArioZo

Das griechisch - ungarische Klavierduo ArioZo bezieht seinen Namen nicht nur aus den Vornamen der beiden international erfolgreichen Pianisten, sondern er ist zugleich Programm. Wie kaum jemand sonst verstehen diese beiden Poeten am Klavier, ihr Instrument zum Singen zu bringen.
5. Oktober 2018

Streicher-Genuss

Seit mehr als 15 Jahren besteht das aus Musikern des Innsbrucker Philharmonischen Orchesters hervorgegangene Streichquartett CEDAG, bestehend aus Martin Yavryan, 1. Violine, Clemens Gahl, 2. Violine, Ernst Theuerkauf, Viola und Peter Polzer, Violoncello.
5. Oktober 2018

Lunch-Konzert: Schumann & Rachmaninow

Das zweite Lunch-Konzert in dieser Saison wird von Kerstin Feltz und ihrem langjährigen Klavierpartner Zoltán Füzesséry gestaltet. Im Programm befinden sich die Fünf Stücke im Volkston op. 102 von Robert Schumann und die einzige Sonate für Violoncello und Klavier des damals 28jährigen Sergej Rachmaninow, ein selten gespieltes Werk sinfonischen Ausmaßes, das einerseits viel verrät über die profunde, virtuose Beherrschung des Klaviers durch den jungen Musiker, der bereits mit 18 Jahren zugleich als Konzertpianist, Dirigent und Komponist das Moskauer Tschaikowski-Konservatorium mit einer selten verliehenen Goldmedaille abgeschlossen hatte.
5. Oktober 2018

Capella Calliope Graz

Zum Abschluss der heurigen Konzertsaison erwartet sie ein besonderes Erlebnis mit der Aufführung dreier Solistenkonzerte aus der Feder der drei Wiener Klassiker Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn und Ludwig van Beethoven.
//]]>